Responsive Image
Responsive Image

Jörg Rossow

Interim Management & Consulting
Transformation Services Finanzen & Controlling

Tel. +49 (0) 69 34 87 83 20-0
Fax. +49 (0) 69 34 87 83 20-9
joerg.rossow@jrossow.de
www.jrossow.de
Stand: 16.01.2016

Jörg Rossow

Interim Management & Consulting
Transformation Services Finance & Marketing

Tel. +49 (0) 69 34 87 83 20-0
Fax. +49 (0) 69 34 87 83 20-9
joerg.rossow@jrossow.de
www.jrossow.de
Stand: 20.01.2015

Übersicht Jörg Rossow

Jörg Rossow ist Interim Manager und Unternehmensberater und berät Unternehmen der Medien- und Telekommunikationsbranche. Zuvor arbeitete er über fünf Jahre als Senior Consultant Financial Services und beriet Unternehmen wie Deutsche Telekom, Deutsche Bank, Adidas und The Warranty Group.

Hr. Rossow besitzt acht Jahre Beratungserfahrung innerhalb der Funktionen Finanzen und Controlling, davon drei Jahre in der Medienbranche. Mit seiner Expertise in Finanzstrategie, Unternehmensplanung und Projektmanagement hat er in den vergangenen Jahren zu strategischen Problemen, Bereichsrestrukturierungen und Effizienzinitiativen auf Senior Management Level beraten.

Aktuell
Interim Manager und Unternehmensberater (Selbständig)
Schwerpunkte
Transaktionsnahe Beratung, Finanzen & Controlling
Früher
Teammanager Finance & Controlling bei Leadvise GmbH
Senior Consultant Finance bei Cassini GmbH
Consultant Finance bei CGI AG
Assistent der Geschäftsführung bei DQS GmbH
Ausbildung
MBA, PMP

Beratungsmandate Jörg Rossow

Transaktionsnahe Beratung - Post Deal Services (Buy Side) – Post Merger Integration

Seit 12.2015. Privates Unternehmen, 1.500+ Beschäftigte, Werbevermarktung (CBMD-ID11)

Nach dem Kauf eines Unternehmens (100 Mio. EUR Umsatz) entschloss sich ein Klient (führendes Unternehmen im Bereich Werbevermarktung in Deutschland) zur Realisierung von Kostensenkungspotentialen sowie zur Integration mehrfach vorhandener Kostenrechnungsprozesse.(Mandat in Umsetzung).

Rolle: Berater.

Transaktionsnahe Beratung - Pre Deal Services (Sell Side) – Carve Out & Verkauf

05.2014 bis 11.2015. Privates Unternehmen, 10.000+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID10)

Für die Ausgründung und den Verkauf eines Teilbetriebs (100 Mio. EUR Umsatz) setzte ein Klient ein internes Projektteam aus Finanz-, Rechts- und Steuerexperten ein.
Wir unterstützten innerhalb der Workstreams Finanzen und Recht die Erstellung des Verkaufsprospekts sowie die Beantwortung von Fragen (400 Fragen) der potentiellen Käufer zu Marktumfeld, Geschäftsmodell, Zahlenwerk und weiteren Kostensenkungsmöglichkeiten.
Für die Erstellung des Antrags auf Erteilung einer Auskunft zur steuerlichen Teilbetriebsanforderung und des Einbringungsvertrags stellten wir Informationen über alle internen und externen Leistungsbeziehungen zur Verfügung (1.700 Dokumente) und benachrichtigten 600 Vertragspartner über die Einbringung von Vertragsbeziehungen.

Gleichzeitig stattfindende Umstrukturierungen in angrenzenden Zentralbereichen schufen komplexe fachliche und zeitliche Abhängigkeiten. Zur deren Auflösung bildeten wir alle Abhängigkeiten in Netzplänen ab und stellten allen Stakeholdern fachliche Hintergründe zur Verfügung. Die herbeigeführte Transparenz, die eindeutige Zuweisung von Verantwortlichkeiten und die Konkretisierung des Projektziels halfen unserem Klienten, die Anforderungen von Finanz- und Kartellamt zu erfüllen sowie Ausgründung, Betriebsübergang und Verkauf mit hoher Qualität umzusetzen.

Rolle: Berater.

Transaktionsnahe Beratung - Pre Deal Services (Sell Side) – Vendor Due Diligence

10.2013 – 04.2014. Privates Unternehmen, 10.000+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID09)

Ein Klient (100 Mio. EUR Umsatz) plante ein Szenario zur Ausgründung und zum teilweisen Verkauf eines Geschäftsbereichs und wollte sich einen neutralen Überblick über das Kerngeschäft des Bereichs verschaffen. Für die anschließende Adjustierung der GuV (nicht Teil des Mandats) trugen wir alle Daten, Belege und Dokumente zusammen, welche eine umfassende und objektive Beurteilung der gesellschaftsrechtlichen Situation, der Vermögens- und Ertragslage, des Marktumfelds sowie der operativen Prozesse ermöglichten.
Die Arbeitsergebnisse halfen unserem Klienten, eine erste Indikation zum Wert des Geschäftsbereichs zu erhalten und an potentielle Käufer zu kommunizieren.

Rolle: Berater.

Finanzen & Controlling - Beteiligungscontrolling

03.2013 – 09.2013. Privates Unternehmen, 10.000+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID08)

Der Geschäftsbereich eines global tätigen Dienstleisters gründete im Rahmen einer Wachstumsinitiative ein Unternehmen zur Stärkung seines Portfolios internetbasierter Geschäftsmodelle. In Zusammenarbeit mit unserem Klienten analysierten wir den vorhandenen Business Case, die operative Umsetzung der Strategie und wie sich Buchhaltungs-, Controlling- und Reportingprozesse operativ effizient mit Hilfe der IT Systeme der Start-Ups abwickeln ließen.
Unsere Vorschläge zum Controllingprozess, zur Zusammenarbeit zwischen Konzerneinheiten, Geschäftsführer und Steuerberater sowie die Umstrukturierung des Kontenplans ermöglichten unserem Klienten den Aufbau der kaufmännischen Steuerung.

Rolle: Berater.

Finanzen & Controlling - Umsatzprognose

03.2013 – 09.2013. Privates Unternehmen, 10.000+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID07)

Der Geschäftsbereich eines Klienten setzt ad sales Kampagnen auf einem reichweitenstarken Internetportal um und untersuchte den Einfluss seiner Vetriebsinitiativen auf den Umsatz. Unsere Analyse betrachtete den zeitlichen Zusammenhang zwischen Akquiseerfolg und Cashflow sowie die Prognosefähigkeit des Umsatzes der Höhe nach. Wir untersuchten, welchen Einfluss die Laufzeit der Kampagnen auf Umfang und Eintritt des Cashflows hat und welcher akquirierte Umsatz mit welchem zeitlichen Abstand in den Büchern sichtbar wird.
Das durch Nachfrageverhalten und Produktspezifik getriebene Analyseergebnis hilft unserem Klienten, Vertriebsinitiativen am angestrebten Eintrittszeitpunkt des Cashflows (Budgetplanung, Forecast, Business Review) auszurichten und für Umsatzziele das notwendige quantitative Engagement im Vertrieb zu prognostizieren.

Rolle: Berater.

Finanzen & Controlling - Kostensenkungsprogramm

09.2010 – 04.2013. Privates Unternehmen, 10.0001+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID06)

Unser Klient aus der Medienbranche (Portale, weitere digitale Geschäftsmodelle) nahm an einer konzernweiten Kostensenkungsinitiative teil. Für den Geschäftsbereich setzten wir das Programm vor Ort um. Wir analysierten Kostenstrukturen, Assets und Leistungen der Wertschöpfung. Vor dem Hintergrund des Geschäfts nahmen wir einen großen Teil der Kostensenkungen im Bereich IT vor. Weitere Aufwände wurden in Beschaffung und Verrechnung gesenkt.
Im umgesetzten Programm erzielten wir für unseren Klienten zur Laufzeit Kostensenkungen von 47 Mio. EUR. Die hergestellte Transparenz bei Kostenstrukturen und Leistungen eröffneten unserem Klienten weitere Möglichkeiten zur Senkung der Herstellkosten, freie Mittel für Investitionen und Argumentationslinien bei internen Budgetverhandlungen. Das Projekt erhielt den Status eines Leuchtturmprojekts innerhalb der Klientenorganisation.

Rolle: Manager.

Finanzen & Controlling – Interne Leistungsverrechnung

07.2012 – 04.2013. Privates Unternehmen, 10.0001+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID05)

Der Innovationsbereich eines Konzerns überführte eine IT Plattform- in eine Produktergebnisrechnung. Wir wurden mit der Umsetzung in einem Teilorganisationsbereich beauftragt. Schwerpunkt des Mandats war die Analyse von Verrechnungen anderer Zentralbereiche an den Klienten. Die bezogenen Leistungen wurden hinsichtlich gerechtfertigtem Leistungsumfang und Aufwandshöhe untersucht, Unstimmigkeiten transparent gemacht und überflüssige Leistungen gekündigt. Zusammen mit unseren Klienten stellten wir in technischen Projekten Leistungen ein oder aufwandsmindernd um.
Die robuste und vollständige technische und kaufmännische Bewertung und Szenarienanalyse der verrechneten Leistungen ermöglichte unserem Klienten transparente und faire Verhandlungen mit den Zentralbereichen. Gemeinsame Maßnahmen zur weiteren Senkung der Aufwände führten zu Einsparungen von 4,83 Mio. EUR.

Rolle: Manager.

Finanzen & Controlling – Management Reporting

09.2010 – 02.2013. Privates Unternehmen, 10.0001+ Beschäftigte, Medien (CBMD-ID04)

Als Teil des regelmäßigen Reportings eines Konzernbereichs untersuchten wir Möglichkeiten zur Fokussierung des Reportingprozesses auf treffende Kennzahlen. Wir stellten alle verfügbaren Reportings, operative und Finanzkennzahlen zusammen, analysierten strategische und Steuerungsziele im Kontext von Geschäftsmodell und Werttreiber und setzten entsprechende Reports für drei Monate um.
Die entstandenen regelmäßigen und ad-hoc Berichte halfen unserem Klienten bei der Trennung der wichtigen von nachrangigen Kennzahlen, der Verdichtung von Daten zu Informationen und der Aufspürung von sich entwickelnden Trends durch Historisierung. Durch die regelmäßige Publikation konnten neue Stakeholdergruppen erreicht und die Reputation des Bereichs gesteigert werden.

Rolle: Berater.

Finanzen & Controlling – Immobilienportfolio Management

10.2009 – 06.2010. Öffentliche Organisation, 10.0001+ Beschäftigte, Kirchenverwaltung (CBMD-ID03)

Für den Immobilienbestand von 4.000 Gebäuden erhob eine Kirchenverwaltung Gebäudedaten zur energetischen Sanierung. Durch gleichzeitig laufende Projekte zur Infrastrukturverwaltung und zum Umbau der Informationssysteme entstanden komplexe Abhängigkeiten, die das Projekt stocken ließen. Wir wurden beauftragt, ein Reifeaudit des Projekts, des verwendeten Projektmanagements sowie der genutzten Informationstechnologie zu erstellen und definierten Projektziele und Projektprodukte. Für die Erhebung der Gebäudedaten definierten wir anhand der gesetzlichen Anforderungen Datenmodell, Erhebungsrisiken und Kostenmodell.
Dokumentierte Projektziele und -umsetzungszeiträume halfen dem Management unseres Kunden, das Projekt neu auszurichten

Rolle: Berater.

Finanzen & Controlling – Finanzcontrolling für Kindertagesstätten

02.2009 – 12.2009. Öffentliche Organisation, 10.0001+ Beschäftigte, Kirchenverwaltung (CBMD-ID02)

Eine kirchliche Verwaltungsorganisation führte ein kaufmännisches und operatives Controlling für die von ihr betriebenen 600 Kindertagesstätten ein. Wir wurden bei laufendem Vorhaben mit der Umsetzung des Projektcontrollings beauftragt. Wir richteten das PMO ein, definierten Zuständigkeiten, koordinierten Lieferanten und Hersteller, definierten Anforderungen an die Software, richteten einen Support für 1.200 Benutzer ein und etablierten die Projektkommunikation zwischen den Stakeholdern.
Unsere Unterstützung half dem Klienten, Controllingprozesse innerhalb einer Teilorganisation mit besonders anspruchsvollen Mitarbeitern und Stakeholdern herbeizuführen, eine Software flächendeckend in allen Kindertagesstätten zu etablieren und die Projektunterstützung der Leitungsgremien aufrechtzuerhalten.

Rolle: Manager.

Finanzen & Controlling – Optimierung Umsatzsteuer Zahllast

02.2008 – 12.2008. Privates Unternehmen, 10.0001+ Beschäftigte, Bank (CBMD-ID01)

Der Technologiebereich einer Bank bezog umfangreiche IT Dienstleistungen von externen Lieferanten und verrechnete diese an internationale Legaleinheiten des Konzerns. Ziel eines Projektes war die Anpassung der verwendeten an gesetzlich mögliche Umsatzsteuersätze für interne Leistungsverrechnungen. Vom PMO des Bereichs wurden wir mit der Koordination beauftragt. Wir stimmten die verwendeten Umsatzsteuersätze mit Fachabteilungen ab, koordinierten die Korrekturbuchungen in den Systemen des Rechnungswesens und prognostizierten die Effekte.
Unser Klient erhielt im laufenden Projektjahr 4,7 Mio. EUR an erstatteter Umsatzsteuer vom Finanzamt zurück.

Rolle: Berater.



Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter Google Analytics Terms bzw. unter Google Inc. Policies. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. (Datenschutzerläuterung mit freundlicher Genehmigung von www.datenschutzbeauftragter-info.de)